Wie kann man C Drive und D Drive unter Windows 7 ohne Datenverlust zusammenführen?

Wenn Sie nach einer Möglichkeit suchen, C-Laufwerk und D-Laufwerk in Windows 7 zusammenzuführen, finden Sie hier den MiniTool Partition Wizard, der Ihnen hilft, Partitionen einfach und sicher zusammenzuführen.
Schnellnavigation :

  • Zusammenführen von C- und D-Laufwerk in der Festplattenverwaltung – Datenverlust
  • Zusammenführung von C- und D-Laufwerk mit dem Partition Manager von Drittanbietern – kein Datenverlust

Benutzerkommentare

Bitte beachten Sie: Um Verwirrung zu vermeiden, möchten wir erklären, dass das Laufwerk C und das Laufwerk D in diesem Beitrag die Partition C: bzw. D: Partition bedeuten.
Mit immer mehr Daten, die auf dem Laufwerk C von Windows 7 gespeichert sind, ist diese Partition nun fast platzsparend. Es gibt jedoch viel freien Speicherplatz auf dem Laufwerk D, also möchte ich wissen, ob es möglich ist, C mit D zu verschmelzen, um die Systempartition von Windows 7 zu erweitern.

Definitiv sind Benutzer in der Lage, Partitionen zusammenzuführen, und es stehen 2 Methoden zur Verfügung. Einer davon ist die Verwendung des in Windows integrierten Tools zur Datenträgerverwaltung, der andere ist, einen Partitionsmanager eines Drittanbieters um Hilfe zu bitten.
Als nächstes werden wir diese beiden Methoden vorstellen, um C-Laufwerk und D-Laufwerk in Windows 7 im Detail zusammenzuführen, und die Benutzer können die entsprechende Methode entsprechend den tatsächlichen Anforderungen auswählen. Zwei partitionen zusammenführen Windows 7, um mehr Platz zum Speichern zu erhalten. Tipp: Diese beiden Methoden können auf jede Version von Windows OS angewendet werden, einschließlich Windows 7/8/8/8/8.1/10.

Zusammenführen von C- und D-Laufwerk in der Festplattenverwaltung – Datenverlust

Wenn Benutzer C und D über Disk Management kombinieren wollen, müssen sie vorher alle wichtigen Daten auf dem Laufwerk D sichern, da diese Partition gelöscht wird. Natürlich gehen alle auf diesem Laufwerk gespeicherten Daten verloren. Um Daten schnell zu sichern, lesen Sie das Hilfe-Tutorial Copy Partition, um Anweisungen zu erhalten.
Dann lassen Sie uns sehen, wie man Partitionen in Disk Management zusammenführt.
Schritt 1. Drücken Sie Win+R, um das Feld Run aufzurufen, geben Sie diskmgmt.msc ein und drücken Sie die Eingabetaste, um die Windows-Datenträgerverwaltung zu laden. (Ein anderer Ansatz: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Computersymbol auf dem Desktop, wählen Sie Verwalten und dann Festplattenverwaltung.)

Schritt 2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Partition D und wählen Sie dann die Schaltfläche Volume löschen, um nicht zugewiesenen Speicherplatz freizugeben.

Schritt 3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Partition C, um die Schaltfläche Extend Volume zu wählen. Erweitern Sie dann Volume C, indem Sie dem Assistenten für die Erweiterung von Volumes folgen.

Siehe auch: Warum ist Extend Volume ausgegraut und wie kann man es schnell beheben? Mögliche Gründe für ausgeblendetes Extend Volume werden hier aufgezeigt und den Anwendern werden gleichzeitig entsprechende Lösungen angeboten.
Aus der obigen Demonstration wissen wir, dass das Windows Disk Management Tool uns helfen kann, Partitionen zusammenzuführen, es wird zu Datenverlust führen, wenn wir nicht vorher ein Backup erstellen.

Nun, ist es möglich, Partitionen zusammenzuführen, ohne Daten zu verlieren? Natürlich ist es mit Hilfe des Partitionsmanagers eines Drittanbieters einfacher, C- und D-Laufwerke in Windows 7 zusammenzuführen.

Zusammenführung von C- und D-Laufwerk mit dem Partition Manager von Drittanbietern – kein Datenverlust

Um einen solchen Vorgang durchzuführen, können Sie den MiniTool Partition Wizard um Hilfe bitten, ein grünes, sicheres und einfach zu bedienendes Festplattenpartitionierungsprogramm für Windows-Benutzer.
Der MiniTool Partition Wizard bietet Windows-Benutzern eine Reihe von Funktionen, um ihre Laufwerke zu reorganisieren und gleichzeitig die vorhandenen Inhalte intakt zu halten. Um C- und D-Laufwerke unter Windows 7 zusammenzuführen, wird dringend empfohlen, MiniTool Partition Wizard Pro zu verwenden, um Unfälle zu vermeiden.

Tipp: Die folgende Lösung funktioniert auch für die Zusammenführungspartition Windows 10 und die Zusammenführung von C-Laufwerk und D-Laufwerk Windows 8/8.1.
Freundliche Erinnerung: Für eine erfolgreiche Fusion beachten Sie bitte die folgenden 2 Punkte:
Antrieb C und Antrieb D sollten nebeneinander liegen.
Beide Partitionen sollten mit NTFS formatiert werden. Wenn einer von ihnen mit FAT32 formatiert ist, konvertieren Sie ihn bitte vorher in NTFS.
Wie kann man dann Partitionen kombinieren? Lassen Sie uns die detaillierten Schritte sehen.
Schritt 1. Benutzer müssen den MiniTool Partition Wizard starten, um die Hauptschnittstelle zu erhalten.

Schritt 2. Folgen Sie nun diesen beiden Anleitungen, um ein bootfähiges Medium zu erstellen, und starten Sie dann Ihren Computer von diesem Medium.
Wie erstellt man ein bootfähiges CD/DVD/USB-Flash-Laufwerk mit MiniTool Media Builder?
Wie bootet man einen Computer von einem MiniTool Bootable Media?
Schritt 3. Wählen Sie C-Laufwerk und dann Merge Partition im linken Aktionsfenster, um die Bedienoberfläche aufzurufen. Bitte beachten Sie, dass die Laufwerksbuchstaben von dem, was sie im laufenden Windows sind, geändert werden können. Verwenden Sie zur Bestätigung die Funktion «Partition durchsuchen».

Schritt 4. Klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter, um das folgende Fenster anzuzeigen.

Schritt 5. Wählen Sie Partition D, um zusammengeführt zu werden, und klicken Sie auf die Schaltfläche Finish.

Tipp: Alle in Partition D gespeicherten Daten werden in den Ordner Merged_partition_content verschoben und dann auf Partition C gespeichert, so dass kein Datenverlust entsteht. Natürlich können Sie hier den Ordnernamen ändern.
Schritt 5: Klicken Sie auf Übernehmen, um alle Änderungen durchzuführen.

Tatsächlich, wenn es einen nicht zugewiesenen Speicherplatz oder mehr Partitionen gibt, die viel freien Speicherplatz haben, ist es flexibler, die Partition zu erweitern, als die Partition zusammenzuführen.

Nachdem alle Vorgänge abgeschlossen sind, haben die Benutzer das Zusammenführen von C- und D-Laufwerk in Windows 7 mit dem MiniTool Partition Wizard abgeschlossen, und es entsteht kein Datenverlust.
«Hier habe ich eine einfache Möglichkeit, C- und C-Laufwerk in Windows 7 zusammenzuführen. Diejenigen, die versuchen, einen Weg zu finden, Partitionen zusammenzuführen, können es versuchen.»

Wenn wir diese beiden Methoden vergleichen, können wir feststellen, dass der Rückgriff auf den Partitionsmanager eines Drittanbieters viel besser ist, da er helfen kann, Partitionen ohne Datenverlust zu kombinieren. Holen Sie sich einfach einen und probieren Sie es aus!